TSV-Bilder

Vorschau: Winterwanderung, am Samstag, 4. Februar 2023. Die wegen Schlechtwetter abgesagte Herbstwanderung wird als Winterwanderung nachgeholt (siehe Beschreibung unten). Näheres wird noch auf Homepage, Plakaten in Schaukästen des Sportvereins bekanntgegeben.

 

Absage wegen Schlechtwetter!!!
Herbstwanderung 2022
Samstag, 15. Oktober 1922.  Rundwanderung Tragwein
- Ortschaft bzw. Burg Reichenstein (Mittag) -Tragwein.

Gesamtlänge 14 km, Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden.
Abfahrt um 8 Uhr beim Postamt auf Bahnhofstraße
Fahrt mit eigenen PKWs. Mitfahrmöglichkeit vorhanden
Infos bei Wanderwarte Gerhard Allerstorfer, Tel. 83668
Josef Mahringer, Tel. 82790  

 Reichenstein komp

Samstag, 5. Februar 2022 - Winterwanderung Herzogsdorf-Neußerling
FOTOS  
20 Personen fuhren bei idealem Winter-Wanderwetter um 9 Uhr vom Treffpunkt beim Postamt auf der Bahnhofstraße mit Privat-PKWs nach Herzogsdorf, wo im Zentrum der Ausgangspunkt war.  Die Wanderwarte Gerhard Allerstorfer und Josef Mahringer, die zusammen mit TSV-Funktionär Ernst Zajicek die Wanderung vorgingen, führten die Wandergruppe. Vorerst führte der Weg mit der Bezeichnung „H4-Rodlweg“ ins romantische Eschelbachtal, wo nach etwa 30 Minuten entlang des Eschelbaches das enge Tal wieder verlassen wurde und es weiter in Richtung Freilassing ging. Durch die herrliche weiße Winterlandschaft musste dann auch die „Kleine Rodl“ auf einem schmalen Holzsteg überquert werden. Nach knappen 2 ½ Stunden und bislang einer Strecke von knappen 8 km erreichte die Wandergruppe die Ortschaft Neußerling, wo im dortigen Gasthaus Burgstallerhof (Stamering) das bereits vorbestellte sehr geschmackige Mittagessen eingenommen wurde. Nach der Mittagspause ging es dann weiter Richtung der Ortschaften Rammersdorf und Eidendorf. Nach weiteren 1 ½ Stunden Wanderzeit am Nachmittag wurde der Rundweg der Winterwanderung, der gesamt 13 km lang war, beim Ausgangspunkt bei der Kirche in Herzogsdorf wieder abgeschlossen. Zum schon traditionell gemütliche Abschluss der Sportvereinswanderungen traf man sich diesmal im GH „Schmankerltreff“, etwas außerhalb des Zentrums von Herzogsdorf.  Bei  Cafe und Kuchen, wobei die Chefin des Hauses für unsere Gruppe ein Kuchenbufett hinstellte, wurde der herrliche Winterwandertag abgeschlossen. Wanderwart Gerhard Allerstorfer bedankte sich vor der Heimfahrt noch bei allen, vor allem unter anderem für die Disziplin aller Teilnehmer.