TSV-Bilder

Traum von der Zwischenrunde geplatzt!
Nach zwei bitteren Niederlagen gegen unsere unmittelbaren Konkurrenten, muss der TSV die Hoffnungen auf einen Platz in der Zwischenrunde begraben!

Knappe Heimniederlage gegen Grieskirchen!
In einem hart umkämpften, und über lange Strecken hochklassigen Match mussten sich unsere Jungs leider mit 2:4 geschlagen geben.
Das extrem knappe Ergebnis zeigt, dass sich an diesem Tag beide Mannschaften den Sieg verdient hätten!
Sich über fehlendes Glück zu beschweren entspricht nicht dem TSV, vielmehr sind es ganz einfach die fehlende Routine und oft auch der zu kleine Kader,
wodurch umkämpfte Matches, in entscheidenden Situationen sehr oft zu Gunsten unserer Gegner kippen.

TSV Ottensheim  :  UFG Grieskirchen/Pötting       2 : 4    9:11 / 11:9 / 9:11 / 11:9 / 7:11 / 10:12

Bittere 4:0 Niederlage bei Angstgegner Bozen!
Keine Gastgeschenke gab es nach der langen Anreise nach Südtirol. Mit einem deutlichen 4:0 verdrängt uns SSV Bozen in der Tabelle auf Platz 9.
Was nach einer deutlichen Schlappe aussieht war tatsächlich ein hochklassiger Fight, bei dem auch eine absolute Glanzleistung von Stefan Weikinger in der Abwehr,
leider nicht reichte um die so wichtigen Punkte aus Italien zu entführen.
Mehrere unglückliche Schiri-Entscheidungen, aber einmal mehr war es die fehlende Routine und die fehlende Konstanz,
für die unsere Jungs Lehrgeld zahlten, und den Platz erneut als Verlierer verlassen mussten.

SSV Bozen  :  TSV Ottensheim    4 : 0   11:8 / 12:10 / 11:6 / 11:8

https://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-faustball-bundesliga5

Letztes Vorrunden-Spiel auswärts gegen FBC Urfahr!
Nur durch ein kleines Wunder gegen FBC Urfahr, kann der TSV noch Platz 8 und die damit verbundenen Bonuspunkte für den Abstiegskampf erkämpfen.

Sa. 19. Juni 2021   20:00   FBC Urfahr : TSV Ottensheim (ABC Anlage Urfahr)

______________________________________________________________________

TSV fällt nach 0:4 Heimniederlage auf Rang 8 zurück!

Leider zu keinem Satzgewinn reichte es am Freitag gegen die starken Gäste aus Enns. Selbst eine 6:0 bzw. 10:8 Führung im zweiten Satz konnten unsere Jungs an diesem Tag nicht ins Ziel bringen.
Auch bei klarem Rückstand blieben die Ennser cool, und kämpften sich routiniert zurück. Zwei vergebene Satzbälle, der Verlust des Satzes nach klarer Führung, war wohl der entscheidende Knackpunkt.
Zu groß war in Folge der Druck der beiden Teamschläger Gustav Gürtler und Jan Holzweber, dem unsere Jungs letztendlich zu wenig entgegensetzen konnten.
Die bittere „zu Null“ Niederlage war nicht der einzige Rückschlag, auch in den Matches unserer Gegner lief es leider nicht für den TSV!
Durch den überraschenden Sieg von Grieskirchen gegen Froschberg, und das ebenso überraschend klare 4:0 von Kremsmünster gegen Münzbach, rutschte der TSV auf den 8. Platz zurück.
(die Plätze 1 – 6 qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die Plätze 7 – 10 müssen in das Abstiegs-Play-Off)

TSV Ottensheim  : AWN TV Enns      0 : 4     6:11 / 10:12 / 5:11 / 4:11

https://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-faustball-bundesliga4

Beim TSV steht erneut eine „englische“ Woche mit zwei absolut entscheidenden Spielen an!
Mit Grieskirchen und Bozen geht es gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde!
Am Freitag empfängt der TSV im eigenen Stadion das Team der UFG Grieskirchen/Pötting die aktuell auf dem 7. Platz liegen,
am Sonntag muss der TSV nach Südtirol zum 9.platzierten SSV Bozen der gleichzusetzen ist mit dem italienischen Nationalteam.

Nächste Spiele:
Heimspiel gegen Union Grieskirchen und Auswärtsspiel gegen SSV Bozen
Fr. 04. Juni 2021   18:30   TSV Ottensheim : Union Grieskirchen (Stadion Ottensheim - keine Zuschauer erlaubt!)
So. 06. Juni 2021   16:00        SSV Bozen      :   TSV Ottensheim   (Faustballplatz Bozen)

Vorschau Grunddurchgang:
Sa.19. Juni 2021  ABC Anlage Urfahr     20:00  Auswärts  (FBC Urfahr  :  TSV Ottensheim)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch Heimspiel gegen TV Enns ohne Zuschauer!
!!! Das Match wird vom ÖFBB live im Internet übertragen  www.oefbb.at  Faustball Austria Livestream !!!
Am Fr. 28. Mai findet im Ottensheimer Stadion das erste Heimspiel, nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen statt.
So erfreulich diese Öffnungsschritte auch sind, so aufwendig sind jedoch auch die erforderlichen Umsetzungsmaßnahmen.
Als eine der personell kleineren TSV Sektionen sind wir leider nicht entsprechend aufgestellt, die erforderlichen Ordnerdienste bzw. Kontrollfunktionen
(3G Check, Abstand, zugeordnete Plätze, durchgehende Maskenpflicht, Registrierung, ...) zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu stellen.
Um keine Verstöße sowohl gegen Regierungs- als auch gegen Verbandsvorgaben und somit auch keine entsprechenden Strafen zu riskieren,
hat sich die Sektion Faustball entschlossen kein Präventionskonzept einzureichen, und auch die beiden verbleibenden Heimspiele (Fr. 28. Mai und Fr. 04. Juni)
unter den bisher gültigen Regeln auszutragen.
Es sind keine Zuschauer im TSV-Stadion erlaubt, verfolgen der Spiele ist ausschließlich außerhalb der Anlage möglich!
!!! Das Match wird vom ÖFBB live im Internet übertragen  www.oefbb.at  Faustball Austria Livestream !!!

Heimspiel gegen AWN TV Enns!
Fr. 28. Mai 2021   18:30   TSV Ottensheim  :  AWN TV Enns (Stadion Ottensheim)
Wieder wartet eine Top-Mannschaft mit gleich vier Teamspielern in ihren Reihen. Die Ennser liegen punktegleich, unmittelbar vor dem TSV auf Platz 5.
Das starke Team rund um Gustav Gürtler ist die perfekte „Einstimmung“ auf die heiße Phase im Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde!
Vorschau Grunddurchgang:
Fr. 04. Juni 2021  Stadion Ottensheim    18:30  Heimspiel (TSV Ottensheim  :  UFG Grieskirchen/Pötting)
So.06. Juni 2021  Faustballplatz Bozen  11:00  Auswärts  (SSV Bozen  :  TSV Ottensheim)
Sa.19. Juni 2021  ABC Anlage Urfahr     20:00  Auswärts  (FBC Urfahr  :  TSV Ottensheim)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bruderduell der Angreifer geht klar an UKJ Froschberg!

IMG 5791 min
Stefan (l) und Martin Pühringer (r)
Mit einem deutlichen 4:1 Auswärtssieg ging das erste Aufeinandertreffen der Brüder Stefan und Martin Pühringer klar an UKJ Froschberg, und somit an den jüngeren der beiden Top-Angreifer!
Warum die junge Truppe aus Linz/Froschberg jedes Jahr ganz vorne mitmischt, wurde eindrucksvoll ab der ersten Minute demonstriert – ob Abwehr, Zuspiel oder Angriff, es war keine Schwachstelle auszumachen.
Für unsere Jungs, wollte und wollte es einfach nicht rund laufen, zwar immer wieder spektakuläre Angriffsschläge oder Abwehraktionen, in Summe scheiterte der TSV an diesem Tag am fehlerhaften Zuspiel.
Während unser Gegner mit seinem perfekten Zuspiel aus allen Lagen glänzte, musste unser Angriff leider permanent allerhöchstes Risiko gehen, was sich natürlich in der Fehlerquote zeigte.
Am Ende reichte die Gegenwehr der Ottensheimer nur für den Satzgewinn zum zwischenzeitlichen 1:3, die Gäste aus Linz schlugen sofort zurück und sicherten sich einen ungefährdeten und verdienten Auswärtssieg!

TSV Ottensheim  :  UKJ Froschberg         1 : 4    5:11 / 5:11 / 5:11 / 11:7 / 7:11

Meister Union Vöcklabruck als übermächtiger Gegner!
Bereits am Do. traf der TSV bei denkbar schlechter Witterung auf den regierenden Meister Union Vöcklabruck.
Obwohl die Tigers jede Position mit Team-Spielern besetzt haben, waren der strömende Regen und die schwierigen Platzverhältnissen für beide Teams eine enorme Herausforderung.
Zu Beginn stellte Stefan Pühringer mit seinen wuchtigen Service-Schlägen, auch die Abwehrspieler mit Nationalteam-Erfahrung vor unlösbare Aufgaben, und der 1. Satz ging sensationell an den TSV.
Mit Dauer des Matches kam Tigers Angreifer Karl Mühllehner, die derzeitige klare Nr.1 im österreichischen Team, immer mehr auf Touren und schoss unseren Jungs die Bälle förmlich um die Ohren.
Die Tigers präsentierten sich als übermächtiger Gegner, rückblickend der stärkste Gegner dem unser Team jemals gegenüberstand, somit ist der Satzgewinn als durchaus erfreulicher Zwischenerfolg zu sehen.
Ebenfalls erfreulich war das Bundesliga-Debüt unseres Jüngsten Florian Fischer, der gleich bei seinem ersten Liga Einsatz einem der besten Angreifer Europas gegenüber stand!

Union Vöcklabruck : TSV Ottensheim    4 : 1   9:11 / 11:8 / 11:6 / 11:8 / 11:5

https://www.oefbb.at/de/bundesliga/newsshow-ergebnisse-faustball-bundesliga3

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Union Freistadt holt mit Sieg gegen Ottensheim die Tabellenführung!

Die Sensation gegen die Liga-Größe aus Freistadt blieb leider aus.
Der Titelaspirant rund um Austro-Brasilo Jean Andrioli (38 Länderspiele für Österreich / 37 Länderspiele für Brasilien) sicherte sich gegen den TSV,
den dritten Sieg in Folge und damit auch die Tabellenführung.
Obwohl beide Mannschaften nicht ihren allerbesten Tag erwischten, entwickelte sich dennoch ein durchaus ansehnliches Match. Nachdem die ersten beiden Sätze von ungewohnten Eigenfehlern
geprägt waren und verloren gingen, stellte Kapitän Manuel Mikschl sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff um, und sorgte damit für das gelungene Bundesliga-Debut von Julian Thoresson.
Nun fand unser Team besser ins Spiel, und holte sich verdient den 3. Satz. Im 4. Satz ließen sich unsere Jungs durch eine (krasse) Fehlentscheidung des Linienrichters,
leider komplett aus dem Tritt bringen und machten ab diesem Zeitpunkt keinen Punkt mehr in diesem Satz.
Satz 5 entwickelte sich wieder zu einem Match komplett auf Augenhöhe, leider wurde das hohe Risiko welches unsere Angreifer nehmen mussten in entscheidenden Momenten nicht belohnt.
Letztendlich sorgte Jean „Jeansi“ Andrioli mit seiner Routine und zum richtigen Zeitpunkt unhaltbar gespielten Bällen, für die Entscheidung und den verdienten 4:1 Sieg der Freistädter.
Trotz der Niederlage befindet sich der TSV mitten unter den Spitzenteams auf dem 5 Tabellenrang!

Union Freistadt  :  TSV Ottensheim       4 : 1     11:8 / 11:5 / 8:11 / 11:2 / 11:8

https://www.oefbb.at/de/newsshow-ergebnisse-faustball-bundesliga2

Der TSV startet nun wieder in eine „englische“ Woche mit zwei Spielen!
Am Do trifft das Team aus O-Heim auf den regierenden Meister Union Vöcklabruck. Die „Tigers“ haben 5 Nationalteam-Spieler im Kader, darunter die aktuelle Nr.1 im Angriff Karl Mühllehner!
Am Sa kommt es im eigenen Stadion zur Begegnung mit UKJ Froschberg und somit zum Bruderduell der beiden Angreifer Stefan Pühringer (Ottensheim) gegen Martin Pühringer (Froschberg).
Nachdem Stefan im Vorjahr verletzungsbedingt nicht eingreifen konnte und zusehen musste, wie sein jüngerer Bruder Martin nach einem klaren 4:0 Sieg zwei Punkte nach Linz entführte,
stehen heuer die Zeichen auf Revanche! Beide Teams halten aktuell bei 2 Siegen und somit 4 Punkten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sensationeller Bundesliga-Auftakt – TSV holt zwei Siege und steht aktuell auf Rang 3!

IMG 5790 min min

Am Fr. 30. April war es endlich soweit, gegen Union Münzbach startete der TSV im eigenen Stadion in die neue Saison der 1. Faustball-Bundesliga!
Corona beschert uns ungewohnte Rahmenbedingungen, keine Zuseher im Stadion, Kontakt-Tracing Listen müssen befüllt und Corona Tests dokumentiert werden,
die Spieler müssen bei der Mannschafts-Begrüßung vorgeschriebene Positionen einnehmen, und selbst die Linienrichter müssen eine Maske tragen.

IMG 5687 min   IMG 5692 min min min min

Dennoch, endlich das erste Match, und diese erste Partie hatte es gleich in sich!
Vom Start weg ein Match auf Augenhöhe, enormer Kampfgeist auf beiden Seiten, viele kurze Bälle, ein Spiel das nach der langen Pause enorm an die körperliche Substanz ging.
Obwohl Ottensheim mehr Punkte machte, sah man sich plötzlich 1:2 Sätze im Rückstand, aber unsere Jungs kämpften sich immer wieder zurück,
gingen über die volle Distanz und holten im entscheidenden 7. Satz mit 11:7 den ersten Sieg für den TSV Ottensheim in der Faustball Bundesliga!
Tolle Leistung der gesamten Mannschaft, die taktische Finesse von Kapitän Mani Mikschl bei der Aufstellung, war diesmal ein gewichtiger Faktor bei diesem historischen Sieg!

TSV Ottensheim: Union Münzbach 4: 3 11: 5 / 10:12 / 9:11 / 11: 5/11: 8 / 9:11 / 11: 7

Nach nur einem Tag Regeneration wartete am So. 02. Mai, mit dem mehrmaligen Staatsmeister TUS Kremsmünster schon der nächste harte Brocken auf unsere Jungs.
Diesmal bei gänzlich geänderten Wetterbedingungen! Bei Regen, Wind, und extrem tiefem Boden, entwickelte sich ein richtiger Bundesliga – Kracher!
Drei der sechs gespielten Sätze mussten in die Verlängerung, immer behielten unsere Jungs die Nerven und konnten diese dramatischen Phasen für sich entscheiden.
Ein sensationell aufspielender Stefan Pühringer im Angriff, unsere Abwehrspieler die rechtzeitig in den beiden letzten Sätzen zur Hochform aufliefen und unglaubliche Bälle abwehrten,
und wiederum ein meisterlicher taktischer Schachzug von Kapitän Mani Mikschl, sicherten uns den Sensationssieg über den Traditionsclub aus Kremsmünster.

TSV Ottensheim : TUS Kremsmünster   4 : 2  14:12 / 6:11 / 9:11 / 15:13 / 14:12 / 11:6

So sensationell die beiden Siege und der damit verbundene 3. Tabellenplatz auch sind, genauso sensationell ist das O-Heimer Publikum.
Unter Einhaltung aller vorgegebenen Auflagen, nur Spieler und Funktionäre durften im Stadion anwesend sein, fanden sich unsere Fans außerhalb der Anlage als Zaungäste ein,
und unterstützten trotzdem unsere Jungs unglaublich lautstark bei beiden Matches.
Somit fanden diese historischen Siege für die Geschichtsbücher des TSV Ottensheim zwar vor leeren Rängen, aber dennoch nicht ganz ohne „Zeitzeugen“ statt!

G'sund bleiben!

 Zu den Berichten der aktuellen Saison

 

{Lademodul-Menü, Menufaustball}