TSV-Bilder

FOTOS von der Winterwanderung am Hopfensteig

Winterwanderung ohne Schnee

Am Samstag, 8. Februar 2020 veranstaltete die Sektion Wandern des Turn- und Sportvereins die schon zur Tradition gewordene Winterwanderung. Wanderwart Gerhard Allerstorfer begrüßte vor der Abfahrt um 9 Uhr beim Postamt die große Schar der Anwesenden und war echt überrascht über die vielen Mitwanderer. Mit 7 Privat-PKWs fuhren die 28 Teilnehmer zur Ausgangsstelle der „Hopfensteigrunde“ nach Niederwaldkirchen zum Gasthaus Aumüller, welches etwa 2 km außerhalb des Ortszentrums liegt. Bei etwa 3 Grad minus, aber leider kaum Schnee in Sicht, führte die 13 km lange Route  vorerst durch das romantische Pesenbachtal zur Stallmühle, wo ein Blick auf das große Mühlrad der alten Mühle geworfen wurde. Weiter führte dann der empfehlenswerte Wanderweg vorbei an diversen Hopfenbauern  bzw. Hopfenfeldern in die kleine Ortschaft Schöffau, Gem. St. Ulrich. Knapp vor 12 Uhr, nach etwa 2 ¼ Stunden Wanderzeit, erreichte unsere Wandergruppe das bekannte Gasthaus Lang in St. Ulrich im Mühlkreis, wo das vorbestellte Mittagessen eingenommen wurde. Nach etwa 1 ½ Stunden machte sich die Gruppe wieder auf den Weg. Erfreulich war, dass nach trübem Wetter am Vormittag, jetzt die Sonne hervorkam und daher auch die herrliche Aussicht zu genießen war. Nach weiteren 1 ¼ Stunden Wanderzeit kam die Gruppe wieder zu ihrem Ausgangspunkt zum Parkplatz beim Gasthaus Aumüller. Von dort fuhr man mit den PKWs ins Ortszentrum nach Niederwaldkirchen zu einem Abschluss ins „Pesenbachstüberl“. Bei Kuchen und Kaffee ließ man den  gelungenen Wandertag Revue passieren.